TV IS DEAD. LONG LIVE LLTV!

Love Lazers setzt seine Activist Streams mit öffentlichen Live-Talks aus Bogotá, Pereira und Berlin Juli – Sep 2021 fort!!!

WARUM BRAUCHEN WIR LLTV?

Für ein besseres Morgen brauchen wir echten Zugang und Teilhabe, sichere Räume für kreatives, politisches Handeln und eine Zukunft, in der wir uns ohne Bedenken politisch positionieren können. Wie kämpfen wir dafür in Zeiten von Corona-Bestimmungen und einer Polizei, die (in Kolumbien) auf protestierende Menschen schießt? Wie können wir uns für dekoloniale Aktionen und transatlantische queere Realitäten in einer sich verändernden Welt zusammenschließen? Was im Moment in Kolumbien passiert, zeigt, dass wir uns politisch weiterbilden müssen: Wie bauen wir Raum/e für transdisziplinäre Aktionen, die zu etwas führen? Müssen wir unsere Verletzlichkeit sichtbar machen, um Stigmatisierungen besser bekämpfen zu können? Und wie können wir hier utopische Visionen von Freude ausdrücken?

OFFENE RÄUME:

Wir starten ein neues Projekt, das Livestreams, Talkshows, kuratierte Screenings & Ausstellungen umfasst, um Positionen gemeinsamer Interessen von Aktivismus und Kunstpraxis und allem, was dazwischen passiert, zu präsentieren – angepasst an die lokalen Situationen in Pereira, Bogotá und Berlin. Unser Ziel ist es, unabhängige Stimmen zu verbreiten und das Bewusstsein zu schärfen, Menschen zusammenzubringen, soziale (und covid-konforme) Räume aufzubauen und internationale Verbindungen und Solidarität für Proteste in Kolumbien zu stärken.

AKTIVISMUS:

Act local, talk global! – Love Lazers (als LLTV) vernetzt sich mit lokalen Institutionen/Aktivist:innen, die in diesem Bereich arbeiten und hat Kontakte zu Gruppen wie ALThaus und Tupamaras (Vogue-Gruppen aus Pereira und Bogotá). Love Lazers setzt damit seine im März begonnenen Internet-Streams aus Bogotá und Berlin fort.

Wir unterstützen das FRENTE RESISTENCIA TRANS-FEMINISTA MARIKON, ein neues queeres Netzwerk in COL, um die verschiedenen Gruppen, Bewegungen und Interessen zu vereinen und gemeinsam gegen eine Politik in Kolumbien zu kämpfen, die queere Rechte und Teilhabe permanent behindert und einschränkt (derzeit in Gründung als Reaktion auf die Erfahrungen seit Beginn des Generalstreiks in COL).

LOVE LAZERS HOT TOPICS:

Es ist auch Auftrag von LLTV, Informationen über neue Formen von Safer Sex und Safer Drug Use zu verbreiten – und Statements zu Stigma und Emanzipation zu geben. Und das in einer selbstorganisierten und kollektiv-aktivistischen Perspektive. Inhalte für alle verständlich zugänglich machen zu wollen, ist für uns selbstverständlich.

TIMELINE:

Mitte JUL – Mitte SEP:
wöchentlich donnerstags, 20 Uhr (Ortszeit) LLTV aus COL und GER;
jede Sendung wird am Montag danach auf dem anderen Kontinent wiederholt, 20 Uhr (jeweilige Ortszeit)

THEMEN DER SENDUNGEN:

FRENTE RESISTENCIA TRANS-FEMINISTA MARIKON (WIDERSTANDSFRONT TRANS-FEMINISTA MARIKON) > WIE MAN NACHHALTIGE NETZWERKE AUFBAUT +++ LET’S TALK ABOUT: NACHPANDEMISCHES HIGH WERDEN. UPDATES FÜR SAFER USE BEIM DROGENGEBRAUCH +++ TANZEN IN DER ÖFFENTLICHKEIT ALS PROTESTFORM +++ PrEP + HIV COLOMBIA SPECIAL +++ COLOMBIA QUEER RESISTENCIA (BERLIN UNTERSTÜTZT DIE PROTESTE) +++ FAREWELL TO YESTERDAYS: QUEERES NACHTLEBEN NEU DENKEN

Support:

LLTV ist aktivistisch und ein Low-Budget-Projekt. Bitte unterstütze uns und spende über PayPal!

Livestream:

https://twitch.tv/lovelazers 

Du findest die gestreamten Sendungen hier:
Love Lazers YouTube

IN COOP WITH

Tupamaras, The Pink Post, Spread-hub Bogotá (activist & artist residencies), SoS Assembly Berlin, YOBAILOTRANS stream Bogotá, ALThaus Pereira, FRENTE RESISTENCIA TRANS-FEMINISTA MARIKON (FRTFM), J. Betancurth/BOG (artist)

© Love Lazers 2021. All rights are reserved by Love Lazers. Photo: Dia, Bogotá, 2021. If you have a story for LLTV, you can contact us at mephisto @ lovelazers.org (also anonymously).